Die St. Marien-Krankenhaus Ahaus-Vreden GmbH

1. Das Unternehmen

Das St. Marien-Krankenhaus Ahaus  wurde 1858 in Betrieb genommen. 1993 kam es zu einer Fusion mit dem St. Marien-Hospital Vreden. Das Ahauser, Bocholter, Rheder und Vredener Krankenhaus schlossen sich 2001 zum Klinikverbund Westmünsterland zusammen. 2007 schloss sich das Borkener Krankenhaus dem Verbund an.
Mit dem Zusammenschluss bündeln die Einrichtungen ihre Kräfte, um eine wohnortnahe Versorgung der Bevölkerung zu sichern, aufeinander abgestimmte Spezialisierungen voranzutreiben und die Krankenhausstandorte zu erhalten.

Derzeit beschäftigen wir im St. Marien-Krankenhaus Ahaus rund 650 Mitarbeiter/Innen, davon überproportional viele junge Frauen. 65 junge Menschen, mit einem Frauenanteil von 95%,  werden in der dem Krankenhaus angeschlossenen Gesundheits- und Krankenpflegeschule zu Gesundheits- und Krankenpfleger/Innen ausgebildet.
www.klinikverbund-westmünsterland.de

2. Gründe für die Umsetzung familienfreundlicher Lösungen

Das St. Marien-Krankenhaus Ahaus hat als Basis der gemeinsamen Arbeit aller Mitarbeiter/Innen das grundlegende Ziel „liebevolle Zuwendung verbunden mit bestmöglicher medizinischer Versorgung“ formuliert.
Zur Verwirklichung dieses Ziels bedarf es der engagierten und verlässlichen Zusammenarbeit aller. Wir schätzen das Engagement unserer Mitarbeiter/Innen und bieten - soweit wie möglich - familienfreundliche Lösungen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

3. Unsere Angebote sind u.a.:

Flexible Arbeitszeiten: Sie ermöglichen Familien mit Kindern berufliche Perspektiven. Durch das Kinderhaus Rasselbande auf dem Krankenhausgelände können unsere Mitarbeiter/Innen arbeitszeitangepasste individuelle Betreuung für Kinder im Alter von 4 Monaten bis 6 Jahren buchen. Bei Bedarf kann ein Fahrdienst in Anspruch genommen werden und in der Ferienzeit die Ferienbetreuung.

4. Ergebnis der Angebote

Besonders die jüngeren Kinder profitieren von der hohen beiderseitigen Flexibilität. Die auf dem Krankenhausgelände vorhandene Infrastruktur wie beispielsweise das Marien Bistro, das Frühstück und Mittagessen anbietet, das Familienzentrum mit vielen Angeboten für die junge Familie, das Gesundheitszentrum sowie eine Apotheke unterstützen und erleichtern die Organisation in den Familien.

Telefon: 0 25 61/ 9 90

 

zurück

Surftipps

Aktive Unternehmen im Westmünsterland e.V.

 Die TAA bietet Unternehmen Seminare und Lehrgänge für ihren speziellen Bedarf.

 Nachrichten aus der Region Münster aktuell -informativ - meinungsstark

 Deutscher Arbeitgeberpreis 2010