Gronau aktuell

Tiergestützte Therapie im Regenbogenland läuft weiter

26.10.2012 Kooperation mit Ergotherapeutin Lina Bock



Die tiergetützte Therapie wird aufgrund des großen Erfolges im DRK-Familien-
zentrum "Zum Regenbogenland" weitergeführt.

Therapiebegleithundeführerein und Ergotherapeutin Lina Bock führt im Familienzentrum "Zum Regenbogenland" weiterhinn eine tiergestützte "Hundestunde" durch.
Immer freitags, um 14.30 Uhr besucht sie die Kinder im Regenbogenland.
Die tiergestüzte  Therapie kommt sehr gut bei den Erzieherinnen, Eltern und Kindern an.

Hund Cara: Cara ist eine einjährige Sheltie-Hündin. Sie ist ein sehr lebhafter und intelligenter Hund, der die Arbeit mit Kindern liebt. Cara fordert und fördert die Kinder mit viel Sensibilität. Sie ist eigenständig in der Arbeit und hat ein gutes Gespür für Kinder.

Hund Nero: Nero ist 2005 geboren und ein großer und tief schwarzer Labrador. Trotz seiner Größe ist Nero innerlich ein echtes Lämmchen, das seinen Menschen gefallen möchte.
Momentan befindet er sich in der Ausbildung und wird diese im Juni 2012 abschließen. Nero ist ein echtes Schmusetier.

zurück

Surftipps

 

 

 Veranstaltungen in und um Gronau

Veranstaltungen, News und Bilder aus Gronau

   

 Aktuelles in und um Epe

Veranstaltungen, News und Bilder aus Epe