Gronau aktuell

Gesunder Spaß beim Laga-Jubiläum

20.06.2013 Kneipp-Familiengesundheitstag für Groß und Klein. Für das Jubiläumsfest am Samstag (6. Juli) hat der Verein gemeinsam mit vielen, langjährigen Kooperationspartnern ein reichhaltiges, buntes Programm für einen Familiengesundheitstag vorbereitet

Für den Kneipp-Verein Gronau markiert das Jubiläumsfest der Landesgartenschau auch ein besonderes Datum in der Vereinsgeschichte: 20 Jahre wird der Gesundheitsverein alt, dessen Aktivitäten aus dem Programm an Sport-, Entspannungs- und sozialen Angeboten in der Stadt nicht mehr wegzudenken sind. Für das Jubiläumsfest am Samstag (6. Juli) hat der Verein gemeinsam mit vielen, langjährigen Kooperationspartnern ein reichhaltiges, buntes Programm für einen Familiengesundheitstag vorbereitet: Neben dem allseits beliebten, mobilen Wassertretbecken des Kneipp-Vereins bieten ein Barfußparcours, Bewegungsspiele für Groß und Klein und ein Fitnesstest die Gewähr für Spiel, Spaß und Spannung.

Neugierige werden an den Informationsständen der Antoniusapotheke, der IKK classic, des Kreissportbundes Borken, des Vitalparks und von Milch NRW fündig.

Wer den computergestützten Stresstest und den Blutdruck-Check problemlos absolviert hat, wird sich womöglich anschließend im Wettmelken versuchen wollen um danach das derart verdiente, frische Milchmixgetränk zu genießen.

Angebote für Kinder haben naturgemäß vor allem die beteiligten Kindergärten aus dem Arbeitskreis „Gesunde Kita-Kinder im Kneipp-Verein Gronau“ im Blick: Von Kinderschminken bis Kräutersäckchenbasteln reicht das Angebot. Eine Buttonmaschine lädt zu kreativem Gestalten genauso ein wie Mal- und Bastelangebote. Auf Laufkarten kann jedes Kind seinen persönlichen Weg durch die zahlreichen Angebote nachvollziehen.

Am Ende bekommt jedes teilnehmende Kind einen Preis. „Die Kitas und Familienzentren des Arbeitskreises beteiligen sich am Familien-Gesundheitstag, weil er zu einem wertvollen Rahmenprogramm des Jubiläums beiträgt“, findet Birgit Hüsing-Hackfort vom DRK-Familienzentrum „Zum Regenbogenland“. Über 30 Erzieherinnen aus den beteiligten Kitas hätten sich inzwischen zu Kneipp-Gesundheitserzieherinnen fortbilden lassen.

Auch für den Kreissportbund ist die Beteiligung am Jubiläumsprogramm fast eine Selbstverständlichkeit. „Wir möchten den Menschen zeigen, wie sie nachhaltig ihren inneren Schweinehund überwinden können“, erklärte Waldemar Zaleski vom KSB Borken mit Hinweis auf die entsprechende Kampagne des Landessportbundes. Der „Schweinehund“, der auch persönlich in Gestalt einer lebensgroßen Plüschfigur anwesend sein wird, verleihe dem Ganzen eine menschliche Note zwischen Stärke und Schwäche, meint Zaleski. „Er gibt der Kampagne ein sympathisches und humorvolles Erscheinungsbild und einen Impuls für die individuelle Gestaltung von Gesundheit im Alltag.“

Dass der Spaß und soziales Miteinander der größte Gegner des inneren Schweinehundes sind, davon zeugt die 20-jährige Erfolgsgeschichte des Gronauer Kneipp-Vereins.

Wie das in der Praxis aussieht, kann jeder beim Familiengesundheitstag am 6. Juli von 12 Uhr bis 18 Uhr auf dem Laga-Gelände feststellen. „Bei uns findet jeder ein Angebot, das ihn gesund erhält“, meint Bernd Ahlers. Der Vorsitzende des Kneipp-Vereins lädt daher alle ein: „Beim Familientag lässt sich vieles ausprobieren und kennenlernen. Der Spaß kommt dabei ganz von allein.“

zurück

Surftipps

 

 

 Veranstaltungen in und um Gronau

Veranstaltungen, News und Bilder aus Gronau

   

 Aktuelles in und um Epe

Veranstaltungen, News und Bilder aus Epe