Gronau aktuell

10 Jahre: „Gesunde Kitakinder im Kneipp Verein Gronau“

21.06.2017 Seit zehn Jahren sind sie ein Team, das hervorragend harmoniert: der Kneipp Verein Gronau und die zwölf Kindergärten im Arbeitskreis: „Gesunde Kitakinder im Kneipp Verein Gronau“aus fünf verschiedenen Trägerschaften.

Seit nunmehr zehn Jahren sind sie ein Team, das hervorragend harmoniert: der Kneipp Verein Gronau und die zwölf Kindergärten im Arbeitskreis: „Gesunde Kitakinder im Kneipp Verein Gronau“aus fünf verschiedenen Trägerschaften.

Wie es zu der ungewöhnlichen Partnerschaft gekommen ist, daran denkt Kneipp-Vorsitzender Bernd Ahlers mittlerweile gerne zurück: „Auslöser dieses im Kreis Borken einmaligen Modellprojektes war die Tatsache, dass trotz allen Werbens die Kinder nie zu Kneipp kamen. Doch was ist ein Verein ohne jungen Nachwuchs? Also entschlossen wir uns den Spieß umzudrehen und zu den Kindern zu gehen.“

Beim DRK-Familienzentrum „Zum Regenbogenland“ und dem Katholischen Familienzentrum St. Josef Epe fand der Vorsitzende als Erstes engagierte Mitstreiter, denen mit der DRK-Kita Kinderladen Kunterbunt, dem Ev. Zachäus-Kindergarten, dem Ev. Arche Noah Familienzentrum, der Ev. Astrid-Lindgren Kita, den Katholischen Kitas St. Georg, St. Ludgerus, St. Antonius und St. Agatha sowie der Pusteblume von der Chance und dem Familienzentrum Wittekindshof weitere Kindergärten folgten. Mittlerweile nehmen jährlich 37 Gruppen mit circa 740 Kindern am Gesundheitskonzept Kneipp in den Kita-Einrichtungen teil.

“Schon damals in Gronau durchgeführte Entwicklungsbeurteilungen und die jährlichen Schuleingangsuntersuchungen hatten gezeigt, dass immer mehr Kinder mit Schwierigkeiten im Bewegungsablauf auffallen oder unter Übergewicht und Fehlernährung leiden. Grund genug, zu handeln ”, erklärt Birgit Hüsing-Hackfort, Leiterin der Kita „Zum Regenbogenland“. Mit dem Kneipp-Verein und der IKK hatten nun auch die Kitas zwei Kooperationspartner gefunden, denen präventive Maßnahmen zur Vermeidung von Folgeerkrankungen für Eltern und Kinder am Herzen lagen.

Nach der Ausbildung der Erzieherinnen in kneippscher Gesundheitsbildung und Bewegungserziehung wurde die Gesundheitsbildung nach Kneipp auch im Alltag der zwölf Kindergärten umgesetzt. „Wer früh im Elementarbereich investiert, wird voraussichtlich ein Leben lang die Früchte dieser Investition ernten“, ist sich Birgit Hüsing-Hackfort sicher.

Der Gronauer Kneipp-Arbeitskreis, der die Bausteine Gesundheit, Ernährung, Bewegung und Lebensordnung in die tägliche pädagogische Arbeit einfließen lässt, steht für eine gute Vernetzung und gemeinsame Aktionen wie dem Familien-Gesundheitstag, der am 24. Juni von 14 bis 17 Uhr auf dem Lagagelände stattfindet.

zurück

Surftipps

 

 

 Veranstaltungen in und um Gronau

Veranstaltungen, News und Bilder aus Gronau

   

 Aktuelles in und um Epe

Veranstaltungen, News und Bilder aus Epe