Gronau aktuell

"Hilfe für das erste Schuljahr"

16.12.2014

Auch in diesem Jahr erhalten eine Anzahl von Kindern, die 2015 in die Schule kommen Dank Caritas, Diakonie und der Gronauer Tafel über die Aktion "Hilfe für das erste Schuljahr" einen Schultornister. Die Schultaschen werden bereits im siebten Jahr über die Kitas an die betreffenden Kinder anonym verteilt. Eine tolle Aktion !!!! Heute Abend im WDR gibt es dazu auch einen Kurzbeitrag, der in unserer Kita gefilmt wurde.

Bei der Aktion arbeiten Gemeindecaritas, Diakonieausschuss der Ev. Kirchengemeinde und die Gronauer „Tafel“ Hand in Hand. Denn: Viele Eltern wissen nicht, woher sie das Geld für Hefte, Stifte, Sportschuhe und Tornister nehmen sollen, wenn ihr Kind eingeschult wird. Für sie werden die Bildungskosten schnell zu einer finanziellen Belastung.

Die Organisatoren der Aktion „Hilfe zum ersten Schuljahr“ – Georg Gartmann („Tafel“), Reinhard van Loh (Diakonieausschuss der Ev. Kirchengemeinde) und Dieter Homann (Caritas) – ziehen daher das Fazit: „Ohne Unterstützung wären viele Kinder von Anfang an und auf vielfältige Weise benachteiligt.“ Vor diesem Hintergrund entstand die Idee, hier unbürokratisch Hilfe anzubieten.

Unterstützt werden zukünftige Erstklässler, deren Familien Arbeitslosengeld II, Hilfe nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten oder sich in einer vergleichbaren finanziellen Situation befinden. Ferner erhalten Familien mit einer Bescheinigung der Caritas, der Diakonie oder des Kindergartens die Schulmaterialien. Für einen Beitrag von drei Euro pro Kind erhalten sie eine Grundausstattung mit Tornister, Turnbeutel, Etui und Farbkasten im Wert von rund 100 Euro.

„Weil die Nachfrage und der Bedarf groß sind, sind wir dringend auf weitere Geldspenden angewiesen“, sagen die Initiatoren.

zurück

Surftipps

 

 

 Veranstaltungen in und um Gronau

Veranstaltungen, News und Bilder aus Gronau

   

 Aktuelles in und um Epe

Veranstaltungen, News und Bilder aus Epe