Gronau aktuell

Jahresplanug 2015 des Arbeitskreis „Gesunde Kita-Kinder im Kneipp-Verein Gronau“

06.02.2015

Am ersten Arbeitskreis „Gesunde Kita-Kinder im Kneipp-Verein Gronau“ im neuen Jahr nahmen im Ev. Zachäus-Kindergarten Vertreter von 12 Kindertageseinrichtungen aus Gronau–Epe teil, um die Jahresplanung, Ziele und Aktivitäten für das Jahr 2015/2016 zu organisieren.

Teilnehmende Einrichtungen:

  • Ev. Zachäus-Kindergarten
  • Ev. Astrid-Lindgren Kita
  • Ev. Familienzentrum Arche-Noah
  • Kita St. Agatha
  • Kita St. Georg
  • Familienzentrum St. Antonius
  • Familienzentrum St. Ludgerus
  • Familienzentrum St. Josef
  • DRK-Kita Kinderladen Kunterbunt
  • Kita Pusteblume
  • Familienzentrum Wittekindshof
  • Familienzentrum „Zum Regenbogenland“

Im Fortbildungsbereich entschieden sich die Mitglieder des Arbeitskreises per Abstimmung für folgende Kneipp-Fortbildungen, die im Rahmen der Weiterbildung in Gronau vor Ort durch Referenten des Kneipp-Bundes für die 37 Gesundheitserzieherinnen angeboten und den Qualitätsstatus der Gesundheitserzieherinnen steigern sollen.

  1. Entspannen und genießen in der Kita mit Kneipp
  2. Starke Stimme in der Arbeit mit Kindern (Sprech- und Stimmübungen, Rhytmusübungen, Atemübungen)
  3. Immunstärkung mit Kneippanwendungen und Heilpflanzen für die Kleinen

Vier Kindertageseinrichtungen, mit elf Mitarbeiterinnen werden zusätzlich am 20. März an einer eintägigen Heilkäuterfortbildung mit der Heilpflanzenexpertin Gabriel Gust teilnehmen.

Vier weitere Kitas veranstalten mit Kindern und Gabriela Gust anlässlich des Sebastian-Kneipp-Tages im Mai eine Kräuterwanderung in der Natur.

Weiterhin wird jede der 12 Kitas einen achteiligen Kneipp-Bewegungskurs mit Kneipp-Referenten aus dem Bereich der Bewegung für Kinder zeitnah in der Einrichtung anbieten.

Die Kneipp-Materialausstattung wurde und wird 2015 in die Kitas St.Georg, Arche Noah, Kinderladen Kunterbunt und Zachäus erweitert.

Fünf Kitas sind für die Milch-Fitness-Tage 2015 mit der Milchwirtschaft NRW vorgesehen.

Weiterhin referierte Mike Paustian über „Selbstbehauptungskurse für Kindergartenkinder in altershomogenen Gruppen“ mit und ohne Einbeziehung der Eltern, sowie über das richtige Loben, dass laut Studien erhebliche Auswirkungen auf die Bildung des kindlichen Selbstbewusstsein haben. Inhalt der zehnteiligen Kurse auch Verhaltenstraining und Konfliktlösungsstrategien für Kinder.

Eine Bestandsaufnahme zeigte, dass seitens der Kitas Interesse besteht REHA-Sportgruppen für Kinder in Kindertageseinrichtungen zu installieren. Diese Möglichkeit wird geprüft und als Ziel 2015 ins Auge gefasst.

Eine Vorstellung der „kneippschen Arbeitsweise in Kitas mit Kindern“  präsentieren Bernd Ahlers und fünf Mitarbeiterinnen aus fünf Tageseinrichtungen am 26. Februar im Jugendhilfeausschuss.

Die Möglichkeit Kindern über das Bildungs-und Teilhabegesetz, kurz BUT, an Aktivitäten und Kursen im Bereich Gesundheit, Bewegung und Ernährung teilhaben zu lassen wurde ausführlich durch Kneipp-Koordinatorin Birgit Hüsing-Hackfort erläutert und durch Versorgung mit den entsprechenden Anträgen untermauert.

Zu guter letzt konnte der 1. Vorsitzender des Kneipp-Vereins Bernd Ahlers berichten, dass der Ev. Zachäus-Kindergarten mit dem DRK-Familienzentrum „Zum Regenbogenland“ in Kooperation  mit dem Bethesda-Seniorenzentrum in ein generationsübergreifenden Projekt starten

2015 bewegt sich was im Arbeitskreis  „Gesunde Kita-Kinder im Kneipp-Verein Gronau“

zurück

Surftipps

 

 

 Veranstaltungen in und um Gronau

Veranstaltungen, News und Bilder aus Gronau

   

 Aktuelles in und um Epe

Veranstaltungen, News und Bilder aus Epe