Gronau aktuell

Globales Lernen beginnt bereits im Kindergarten

03.10.2016

Bereits seit 2014 trägt das DRK-Familienzentrum „Zum Regenbogenland“ die Auszeichnung „Faire KITA NRW“.

„Wir beschäftigen uns in unserer pädagogischen Arbeit mit dem globalen Lernen im Kindergarten. Die Kinder können lernen, dass die Waren von denen sie umgeben sind, alle eine Herkunft haben. Wir vermitteln ihnen kindgerecht und spielerisch, dass jeder etwas für einen nachhaltigen und fairen Konsum tun kann“, beschreibt Birgit Hüsing-Hackfort, Leiterin der Einrichtung, die Hintergründe der „fairen KITA“.

Ab nächste Woche startet das DRK-Familienzentrum mit dem ersten Angebot zum Thema „Fairtrade“ für Kinder und Eltern. Ab 9.30 Uhr wird dann von den Kindern und Erzieherinnen in der Familienbildungsstätte „Faire Schokolade aus dem Ofen“ produziert. Nachmittags wird das gleiche Angebot als Eltern-Kind-Aktion durchgeführt wird.

„Möglich gemacht hat das Ganze die erfolgreiche Teilnahme am Crowdfunding-Projekt der Volksbank Gronau-Ahaus eG“, so Birgit Hüsing-Hackfort. „Über 2.500 Euro sind insgesamt zusammen gekommen. Eine hohe Summe, mit der wir nicht gerechnet haben. 450 Euro davon sind ein Zuschuss der Volksbank, die die gesammelten Spenden nochmal um 20 Prozent aufgestockt hat. Da wir jetzt über entsprechende finanzielle Mittel verfügen, sind weitere Angebote für Kinder und Eltern-Kind-Aktionen zum Thema „Fairtrade“ mit unseren Kooperationspartnern Bethesda-Seniorenzentrum sowie der Kath. Familienbildungsstätte in den nächsten Wochen geplant“, freut sich Birgit Hüsing-Hackfort.

Hintergrundinformation zum Thema Crowdfunding:

Insgesamt sind seit dem Start der Volksbank Crowdfunding-Plattform in diesem Jahr bereits neun Projekte erfolgreich umgesetzt worden. Knapp 52.000 Euro wurden von unterschiedlichen Einrichtungen und Organisationen an Spenden gesammelt, davon 8.400 Euro als Spendenzuschlag von der Bank.

Damit ein Projekt am Crowdfunding teilnehmen kann, müssen drei Voraussetzungen erfüllt sein: Es muss gemeinnützig sein, aus der Region stammen und darf zwischen 1.200 Euro und maximal 25.000 Euro kosten. Sind diese Kriterien erfüllt, können die Vereine kostenlos Ihre Projektideen auf unserer Internetplattform einstellen. Interessierte Förderer können die jeweiligen Projekte direkt unterstützen und online den gewünschten Betrag spenden.

Die Volksbank Gronau-Ahaus eG ruft dazu auf, weitere Projektideen über die Plattform einzureichen. Das geht ganz einfach unter vbga.viele-schaffen-mehr.de Weitere Informationen hierzu erhalten Interessierte auch in allen Filialen der Volksbank Gronau-Ahaus eG.

Volksbank Gronau-Ahaus eG

zurück

Surftipps

 

 

 Veranstaltungen in und um Gronau

Veranstaltungen, News und Bilder aus Gronau

   

 Aktuelles in und um Epe

Veranstaltungen, News und Bilder aus Epe