Katholischer Kindergarten
St. Josef in Gronau

"Was die Sonne für die Blume, das ist die Freude für das Kind; es kann sie nicht entbehren" 
(WN 27.10.1955)

Mit diesen einfachen Worten anlässlich der Eröffnung des St. Josef Kindergartens im Oktober 1955 wurde ein Motto auf den Weg gegeben, das auch heute noch Teil unserer Arbeit ist.

Am 19.03.1988 wurde der neue Kindergarten St. Josef an der Vietmeierstrasse eingeweiht. Dieses neue Gebäude war nötig geworden, um den Kindern einen Lebensraum zu schaffen, der alle Voraussetzungen für eine erfolgreiche pädagogische Arbeit bietet.

„Ein Ort, wo sich traditionelle und moderne Pädagogik begegnen“

Wir wollen jedes Kind mit seinen Eigenarten annehmen, akzeptieren und es entsprechend fördern. Dabei orientieren wir uns an den Werten und Leitlinien unseres christlichen Menschenbildes.

Der St. Josef Kindergarten liegt inmitten eines Wohngebietes im Osten von Gronau.

Unser Kindergarten bietet:

  • eine Betreuung für 75 Kinder im Alter von 3-6 Jahren in drei altersgemischten Gruppen
  • eine Gruppe für 10 Kinder im Alter von 0 - 3 Jahren

Auffallend ist das Gelände um den Kindergarten 

Der eigentliche Spielplatz, der mit seinen großzügigen Holzgeräten zum Rutschen, Klettern, Turnen und Schaukeln auffordert.

Mit seinen Sträuchern und Gebüschen bietet er einen natürlichen Raum und lässt die Kinder im Sand – Wasserbereich ganzheitliche Körpererfahrungen machen.

An den Spielplatz schließt sich ein weiteres Gelände an, das dem Kindergarten von der Pfarrgemeinde zur Nutzung zur Verfügung gestellt wird.

So haben wir das Glück, eine große Wiese zu haben, die zum Fußballspielen und anderen Bewegungsspielen anregt und einen kleinen Wald, in dem die Kinder viele Naturerfahrungen sammeln können.

 

Schauen wir doch mal hinein

die Eingangshalle

betritt man den Kindergarten, erkennt man sofort an der großzügigen Eingangshalle, dass auch im Inneren der Einrichtung viel Raum für Bewegung gegeben ist:

das Bällchenbad

im Bällchenbad machen die Kinder Sinneserfahrungen, finden soziale Kontakte und können entspannen.

zahlreiche Spielgeräte

es gibt ein Klettergerüst, Schaukeln, eine Rutschbahn und so einiges an mobilen Geräten.

die Gruppen

In den einzelnen Gruppen bietet sich dann ein anderes Bild:

  • hier wird gebastelt, gemalt, gefrühstückt, gebaut, gelesen u .v m
  • die Gruppenräume sind in Funktions- u. Spielbereiche eingeteilt, so dass die Kinder sich  zurückziehen können. Jede Gruppe bietet eine klare Einheit
  • die Ausstattung ist kindgemäß und die Räume werden von den Kindern mitgestaltet
  • ie Gruppen geben den Kindern durch ihre Struktur Übersicht und Sicherheit
  • hier werden Angebote gemacht und gelenkte Aktivitäten durchgeführt

Betreuungszeiten

35 Std. Buchungszeit
 
 
 

7.30 Uhr - 12.30 Uhr
14.00 Uhr - 16.30 Uhr
freitags nachmittags geschlossen

               

45 Std. Buchungszeit
  Mo. - Do. 7.30 Uhr - 17.00 Uhr
Fr. 7.30 - 14.30 Uhr

Haben Sie Fragen?

Wir beantworten sie gern. Besuchen Sie uns oder nehmen Sie Kontakt auf unter:

Kontakt

Ansprechpartner: Helga Witte
Email:
Telefon: 0 25 62/ 49 81
Anschrift: Vietmeierstr.2
48599 Gronau

 

zurück

Einstellungen

Hier können Sie die Anzeige auf einen bestimmten Stadtteil begrenzen.

Stadtteil:

Öffnungszeiten:

Surftipps

 Literaturkita- Wenn eine Kita die Arbeit mit Büchern als wichtig einstuft und im pädagogischen Alltag umsetzt, kann sie das Zertifikat „Literaturkita NRW“ erwerben

Ein Ratgeber

der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung für Eltern zur kindlichen Entwicklung vom 1. bis zum 6. Lebensjahr

http://www.tigerkids.de/

TigerKids -Kindergarten aktiv-ist ein bundesweit erfolgreiches Programm zur Bewegungs- und Ernährungserziehung in derzeit etwa 4.000 KiTas.Ein Projekt der Stiftung Gesundheit in Kooperation mit der AOK

 Verkehrswacht bietet sowohl Tipps für Eltern in puncto Verkehrssicherheit als auch spannende Seiten für Kinder im Vor-und Grundschulalter.

 Blinde Kuh - Die Suchmaschine für Kinder im Netz bietet Anregungen  rund ums Malen, Lernen, Geschichte, Musik und mehr